Willkommen in der virtuellen Welt von Lederwaren Klein – Ihrem ASSIMA Fachhändler in Mainz

Auf unseren Seiten präsentieren wir Ihnen nicht nur unsere klassischen Angebote und Service-Leistungen, sondern auch die aktuellen Trends der Saison. Haben Sie außerdem Lust auf einen kleinen Einblick in unsere Firmengeschichte? Lesen Sie, wie spannend alles begann.

 

Unser Standort

In einem angenehm entspannten Ambiente, präsentieren Olaf Decker, Inhaber Lederwaren Klein und sein Team, ihnen die neusten Trends aus der Welt der Mode, aus dem Businessbereich, der Reisewelt und natürlich auch zum Thema Schule. Vom Klassiker bis zum modischen muss, bieten wir Ihnen auf 240 qm die wohl größte Auswahl an Koffer, Handtaschen, Rucksäcken und Schulranzen in Mainz.

Lederwaren Klein

Inh. Olaf Decker
Große Bleiche 7
55116 Mainz
+49 6131 227417

info@leder-klein-mz.de

In Google Maps anzeigen
Öffnungszeiten
Mo.10:00 –  13:15
Mo.14:00 –  18:00
Di.10:00 –  13:15
Di.14:00 –  18:00
Mi.10:00 –  13:15
Mi.14:00 –  18:00
Do.10:00 –  13:15
Do.14:00 –  18:00
Fr.10:00 –  13:15
Fr.14:00 –  18:00
Sa.10:00 –  17:00
Zahlungsmethoden
Barzahlung, EC-Karte, Mastercard, VISA
 

Über uns

Qualität hat bei uns Tradition.

Das traditionelle Handwerk hatte schon immer eine große Bedeutung für unsere Familie. Denn wir glauben: Beste Qualität braucht immer einen soliden Background. 1919 wurde unsere Unternehmen von meinem Urgroßvater Mathias Klein als Sattlerei in Mainz gegründet. Der Verkauf eigens produzierter Ware fand in den ersten Jahren noch in der Wohnung statt. Die Taschen präsentierte meine Urgroßmutter Else Klein im Wohnzimmerfenster.

Erfolg rund um das Thema Tasche.

Bereits Anfang 1920 konnte das erste Ladenlokal in der Neubrunnenstraße eröffnet werden. Der Startschuss zu einer spannenden Unternehmensgeschichte im Mainzer Einzelhandel. 1934 zog das Geschäft auf den heutigen Standort der Großen Bleiche um. Ende der 50er Jahre übernahm dann der Sohn, Karl Klein mit seiner Frau Gunda die Geschäfte, bis er 1987 diese an seine Tochter Ingrid übergab.
Im Jahr 2000 übernahm der Urenkel von Else und Mathias Klein, Olaf Decker das Unternehmen von seiner Mutter Ingrid Klein-Decker, was er bis heute erfolgreich führt.